ALS UNTERNEHMEN


So wird dein Unternehmen zum Wasserspender

Corporate Social Responsibility (CSR) mit Viva con Agua (VcA) verknüpfen

ALLE FÜR WASSER! Nach diesem Motto engagieren sich immer mehr Unternehmen und ihre Mitarbeiter*innen für Viva con Agua und sauberes Trinkwasser weltweit. Werdet Teil unserers Netzwerks!
Wir haben euch hier die wichtigsten Infos zum Thema “CSR mit Viva con Agua” aufgeschrieben und zeigen euch unterschiedliche Möglichkeiten, wie sich Unternehmen bei uns engagieren können.

 


Vorwort / Spenden-Knigge:

Viva con Agua ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und darf Spendenquittungen ausstellen. Da sich so eine Spendenquittung positiv auf eure Steuerlast auswirkt gibt es rechtliche (und moralische) Spielregeln, die wir euch unbedingt verraten möchten:

  1. Eine Spende erfolgt immer freiwillig und ohne Erwartung einer Gegenleistung.
  2. Sobald eine Gegenleistung ins Spiel kommt (Nutzung des VcA-Logos, Firmenpräsenz auf einem Event etc.) handelt es sich nicht mehr um eine Spende sondern um eine Lizenz- oder Sponsoringvereinbarung.
  3. Viva con Agua macht grundsätzlich keine Werbung für Firmen und Produkte, egal wie hoch die Spende ausfällt ;)
  4. Eine Spende führt nicht zu einem Rabatt auf das Viva con Agua Mineralwasser oder unsere Merchandise-Produkte.
  5. Die Nutzung des Viva con Agua Logos für kommerzielle Zwecke bedarf einer gesonderten Lizenzvereinbarung und ist nicht durch eine Spende abgedeckt. Beispiele für kommerzielle Nutzung sind:
    • Das Nutzen des VcA Logos auf einem Produkt und den dazugehörigen Werbemitteln (online & print)
    • Die Spende als Verkaufsförderung, Beispiel “Wir spenden pro Verkauf XY €” (mehr Infos dazu siehe >Spende pro Produkt<)
    • Das Nutzen des VcA Logos auf allgemeinen Marketing-Materialien und Presse-Veröffentlichungen des Unternehmens.
  6. Für nicht-kommerzielle Nutzung stellen wir Logo, Text-, & Foto-Material gerne zur Verfügung. Beispiele für nicht-kommerzielle Nutzung sind:
    • Bericht über die Spendenaktion in der Mitarbeiter-Zeitung oder im Intranet
    • Bericht über die Spendenaktion auf eurer Facebook/Instagram Seite
    • Bericht über die Spende auf eurer Website jenseits der Produktseiten, z.B. unter “Unser Engagement” oder “Über uns”

High Five! Fünf VcA-Wege für Unternehmen:

  1. Eine Spende an Viva con Agua
  2. Fördermitglied werden
  3. ”Spende pro Produkt”-Kooperation
  4. Eventsponsoring
  5. Kauft Mineralwasser, Klopapier & Kunst



Eine Spende an Viva con Agua

Brunnen, Sanitäranlagen und Hygieneworkshops können wir nur dank all der Menschen und Unternehmen finanzieren, die an Viva con Agua spenden. Wir freuen uns deshalb, wenn ihr euch für den Dauerbrenner unter den Unterstützungsmöglichkeiten entscheidet.
Und so geht’s:

  • Ihr überweist eure Spende auf unser Spendenkonto oder tätigt eine >Online-Spende<
  • Empfänger: Viva con Agua
  • IBAN: DE58200505501268135181
  • BIC: HASPDEHHXXX
  • Betreff: [Name deines Unternehmens] für sauberes Trinkwasser
  • Bei Online-Spenden bekommt ihr die Spendenquittung automatisch zugeschickt, ca. 8 Wochen nach Eingang der Spende.
  • Bei der Banküberweisung wird eure Adresse nicht mitgeliefert. Meldet euch deshalb bitte bei uns, wenn ihr eine Spendenquittung benötigt: spenden@vivaconagua.org

Eure Vorteile:

  • Ihr unterstützt direkt und sehr effizient unsere gemeinnützige Arbeit.
  • Ihr bekommt eine vom Finanzamt anerkannte Spendenquittung.
  • Eure Mitarbeiter*innen werden euer Unternehmen jetzt noch cooler finden.


Kleiner Tipp von uns: 
Seid aktiv und kreativ. Verbindet eure Spende z.B. mit einer Mitarbeiter-Aktion! So schafft ihr Gesprächsstoff und eure Mitarbeiter werden zu Multiplikatoren des Engagements.
Fragt uns gerne nach Best Practice Beispielen. Euer Ansprechpartner ist Johannes: j.tomczak@vivaconagua.org

 


Fördermitglied werden

Auch Unternehmen können Fördermitglied unseres gemeinnützigen Vereins werden. Damit unterstützt ihr langfristig unsere Arbeit und seid Teil der großen Viva con Agua Familie.
Und so geht´s:

Eure Vorteile:

  • Ihr bekommt ein VcA Fördermitglieds-Logo, das ihr auf eurer Website nutzen dürft.
  • Ihr bekommt jedes Jahr eine Bestätigung über die Mitgliedschaft für das Finanzamt.
  • Wir buchen die Beiträge jedes Jahr automatisch ab, ihr müsst euch um nix kümmern.


Ihr habt noch Fragen zur Fördermitgliedschaft? Sprecht uns gerne an. Euer Ansprechpartner ist Johannes: j.tomczak@vivaconagua.org 

 


“Spende pro Produkt”-Kooperation

Ihr möchtet im Zusammenhang mit einem Produkt oder einer Dienstleistung VcA unterstützen? Euch schwebt ein Satz vor wie: „Pro Verkauf spenden wir XY€ an Viva con Agua.
Das ist durchaus möglich, wir (und auch das Finanzamt) sprechen dann aber nicht mehr von einer Spende (siehe >Spenden-Knigge<) sondern von einer Lizenz-Nutzung. Warum ist das so? Weil die Unterstützung von Viva con Agua in so einem Fall zur Verkaufsförderung genutzt wird und ein kommerzielles Interesse vorliegt.
Und so geht´s:

  • Ihr meldet euch bei uns und stellt uns eure Idee kurz vor.
  • Wir jagen euer Produkt und eure Firma durch unseren internen Check:
    • Wo wird das Produkt hergestellt und unter welchen Bedingungen?
    • Wird bei der Herstellung oder der Nutzung sehr viel Wasser verbraucht/verschmutzt?
    • Passt das Produkt/die Kooperation inhaltlich zu Viva con Agua?
  • Grundlage für eine Kooperation wird dann ein Lizenzvertrag zwischen euch und uns. Dieser legt die Nutzung unseres Logos, Namens und andere Inhalte fest.
  • Es wird eine jährliche Lizenzgebühr vereinbart, die sich an der Größe der Kooperation bemisst.
  • Die Integration von Viva con Agua in eurer Kommunikation erfolgt in enger Abstimmung mit uns, wir unterstützen euch mit Ideen, Texten und Bildmaterial.
  • Apropos Kommunikation: Viva con Agua ist unabhängig und macht grundsätzlich keine Werbung für Unternehmen und Produkte, auch nicht im Rahmen einer Kooperation. Dass sich das Produkt verkauft ist euer Job, dass eure Unterstützung Brunnen baut, ist unser :)
  • Viva con Agua geht solche Kooperationen nur in sehr begrenztem Maße ein, denn als gemeinnütziger Verein sind klassische Spenden, auch von Unternehmen, grundsätzlich einfacher für uns.

 

Kleiner Tipp von uns:
Das klingt erstmal kompliziert - ist es aber gar nicht  Wir haben viel Erfahrung mit Kooperationen und sagen euch immer offen und ehrlich, ob eine Kooperation der beste Weg ist oder ob es Alternativen gibt. Am Ende sorgen wir gemeinsam mit euch dafür, dass wirkungsvoll Wasserprojekte supportet werden.
Ihr habt noch Fragen zur Produkt-Spende/Lizenz? Sprecht uns gerne an. Euer Ansprechpartner ist Johannes: j.tomczak@vivaconagua.org

 


Eventsponsoring

Wir haben eigene Eventformate, die man als Sponsor begleiten kann. Wir besprechen mit euch, wie ihr euch einbringen und eure Marke präsentieren könnt und schließen einen Sponsoring-Vertrag ab. Wichtig: Es handelt sich beim Sponsoring nicht um eine Spende.

Die Events:

  • Millerntor Gallery (4-tägiges Streetart & Kultur-Festival, ca. 20.000 Besucher, Ort: Hamburg)
  • Viva con Agua Allstars (Charity-Fußball-Spiele mit prominenter Unterstützung, diverse Orte, mehrmals im Jahr)
  • Viva con Agua Netzwerktreffen (Unser Networking- & Kongress-Festival, ca. 700 Besucher, Ort: nahe Hamburg)

Gemeinsam finden wir das passende Event und Präsenzmöglichkeit für euch. Sprecht uns gerne an. Euer Ansprechpartner ist Johannes: j.tomczak@vivaconagua.org

 


Kauft Mineralwasser, Klopapier & Kunst

Wie bitte? Was ist das denn für eine Aufzählung?
Das sind unsere "social business" Modelle. Denn wir bieten auch Produkte an, mit deren Kauf ihr Viva con Agua unterstützen könnt.

Mineralwasser
Tauscht einfach euer Mitarbeiter-, Konferenz- oder Kantinenwasser gegen VcA-Mineralwasser aus und kommuniziert euren Mitarbeitern, warum ihr das tut. Euer Getränkelieferant sollte euch da weiterhelfen können. Viva con Agua Mineralwasser ist ein super Hingucker auf jedem Tisch.
>Zur Händlersuche<
PS: Leitungswasser ist auch super! Es ist eine tolle Alternative zu Flaschenwasser im Büro. Und auch das kann man ja mit einer Spende für Wasserprojekte kombinieren ;)

Klopapier
Abwischen hilft... und Sanitärversorgung ist ein essentieller Bestandteil jedes guten Wasserprojektes. Deshalb findet ihr in immer mehr Läden das GOLDEIMER KLOPAPIER. Mehr Infos und Bezugsquellen unter: https://www.goldeimer.de/

Kunst
Viva con Agua ist tief verwurzelt in der Street-Art und Kunstszene. Denn Kunst ist eine universelle Sprache und funktioniert in Deutschland ebenso wie in Äthiopien. Wir haben gemeinsam mit Künstlern aus unserem Netzwerk schon viele Büros, Hotelzimmer und Foyers verschönert. Wenn ihr mal einen neuen Anstrich braucht, könnt ihr auch unser Art-Team beauftragen. Meldet euch einfach bei Arne: a.vogler@vivaconagua.org

VERY WICHTIG:
Da es sich bei allen Modellen um einen Produktkauf handelt, gibt es natürlich keine Spendenquittung.
 

 


 

Eure Ansprechpartner für Unternehmen

 

Johannes TomczakEmail

Johannes Tomczak
Email

Moritz MeierEmail

Moritz Meier
Email

 

Beispiele für Unternehmensspenden

Alle für Wasser - Wasser für alle!

Um einmal zu veranschaulichen, wie sich Unternehmen für Viva con Agua engagieren können, haben wir hier ein paar unserer Lieblingsbeispiele aufgeschrieben. Nachahmen ist ausdrücklich erwünscht...

soulbottles

Seit ihrer Firmengründung unterstützen unsere Freunde von soulbottles unsere Arbeit. soulbottles regt durch coole, plastikfreie Trinkflaschen dazu an, Leitungswasser zu trinken und auf abgefülltes Wasser in Plastikflaschen zu verzichten um Plastikmüll zu vermeiden. Pro verkaufter soulbottle fließt 1 € an Viva con Agua. Da kommt richtig was zusammen. Natürlich gibt´s eine VcA soulbottle auch bei uns im VcA-Shop. Cheers!

Aveda

Jedes Jahr feiert das ganze Netzwerk der Aveda Salons den Earth Month. Einen Monat lang sammeln die Mitarbeiter in den Friseur-Salons Spenden für Wasserprojekte. Es gibt z.B. Massagen gegen Spende, einen Haarschneide-Marathon oder einfach selbstgebackene Waffeln verbunden mit der Frage nach einer Spende.

25Hours Hotels

Von jeder Online-Buchung über die 25hours Website gehen automatisch 50 Cent an Viva con Agua. Während der Buchung hat dann jeder Kunde zusätzlich die Möglichkeit die Spende um einen weiteren Euro zu erhöhen. Im Zimmer selbst erfährt der Gast dann mehr über Viva con Agua, wohin das gespendete Geld geht und warum sich spenden lohnt. So kommt jedes Jahr eine stattliche Spenden zusammen.